Tatort: Bittere Mandeln

Bittere Mandeln
Tatort Infos
Episode
437
Stadt
Ermittler
Sender
WDR
Erstausstrahlung
05.03.2000
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Bittere Mandeln (437) aus Köln - Tatort-Blog
3.4 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 99
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Gerd Weisbach ist tot in seiner Villa aufgefunden worden. Der Geruch von Bittermandel lässt keinen Zweifel - der Mann starb durch Zyankali. Das gefährliche Gift war in Weisbachs Medizin gemischt. Es spricht einiges dafür, dass sich Weisbach aus freien Stücken das Leben genommen hat, denn: Es gibt keine Anzeichen einer Gewalttat. Außerdem war Weisbach unheilbar an Krebs erkrankt. Zögernd nehmen die beiden Kommissare Max Ballauf und Freddy Schenk die Ermittlungen auf.

Weisbachs Frau Evelyn lebt von ihrem Mann getrennt im Ausland. Sie scheint ebenso aufrichtig über den Verlust ihres Mannes zu trauern wie dessen Geliebte Marion Grimm. Und doch profitieren beide Frauen finanziell vom Tod des Vermögenden. Ein Vorfall aus der Vergangenheit führt die Kölner Fahnder zu weiteren Verdächtigen: Vor Jahren verletzte Weisbach bei einem Unfall einen Motorradfahrer. Axel Nehls ist seitdem querschnittsgelähmt, und seine Frau Dagmar war vor kurzem als Mitarbeiterin eines Partyservice in Weisbachs Haus. War es Mord aus Rache?

Die Schauspieler

Hauptkommissar Freddy Schenk
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Freddy Schenk
Dietmar Bär
Hauptkommissar Max Ballauf
© WDR/Uwe Stratmann
Hauptkommissar Max Ballauf
Klaus J. Behrendt
Noch kein Bild vorhanden.
Dagmar Nehls
Susanna Simon
Noch kein Bild vorhanden.
Gertrud Schenk
Ilse Werner
Noch kein Bild vorhanden.
Evelyn Weisbach
Renée Soutendijk
Lissy Pütz
© SWR/Alexander Kluge
Lissy Pütz
Anna Loos
Axel Nehls
© ARD
Axel Nehls
Markus Knüfken
Noch kein Bild vorhanden.
Lotz
Ralf Bauer
Noch kein Bild vorhanden.
Marion Grimm
Jana Hora
Noch kein Bild vorhanden.
Schlegel
Jochen Kolenda

Die Filmcrew

Regie: Kaspar Heidelbach
Drehbuch: Karl-Heinz Käfer
Kamera: Dragan Rogulj

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,0% (7,88 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 707. Platz (505. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Köln ist es der 61. Platz (54. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de