Tatort: Amoklauf

Amoklauf
Tatort Infos
Episode
268
Stadt
Sender
NDR
Erstausstrahlung
03.01.1993
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Amoklauf (268) aus Hamburg - Tatort-Blog
3.3 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 119
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Brandner ist ein Außenseiter der Gesellschaft. Im Auftrag des Hamburger Unternehmers Hattkämper fährt er als "Schlepper" kurdische Wirtschaftsflüchtlinge illegal über die deutsch-dänische Grenze. Vom Honorar, das er für diese Fahrten kassiert, lebt er. Ansonsten führt er ein zurückgezogenes Dasein in einer Fabriketage, gemeinsam mit seiner sechsjährigen Tochter Aische.

Eines Tages gibt es Streit. Ein alter, herzkranker Kurde ist auf dem Transport im Lieferwagen gestorben. Brandner kann nichts dafür. Dennoch nennt ihn Messud, Hattkämpers rechte Hand und ebenfalls Kurde, im Zorn einen "Mörder". Es kommt zu einem Kampf, bei dem Brandner Messud eine Stichverletzung zufügt. Messud droht im Zorn, Brandners Tochter zu entführen.

Kurz darauf ist Brandners Tochter verschwunden. Brandner hält Messud und dessen Bruder Levent für die Täter. Er stellt den beiden ein Ultimatum: Wenn das Kind nicht binnen zwei Stunden bei ihm ist, wird er die beiden Brüder erschießen. Er ist zum Äußersten entschlossen. Seine Drohung trifft jedoch die Falschen...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Peter Brockmöller
© NDR
Hauptkommissar Peter Brockmöller
Charles Brauer
Hauptkommissar Paul Stoever
© NDR
Hauptkommissar Paul Stoever
Manfred Krug
Noch kein Bild vorhanden.
Hattkämper
Werner Tietze
Menzel
© WENN
Menzel
Wolf-Dietrich Sprenger
Noch kein Bild vorhanden.
Türkischer Fahrer
Zarit Zeki Sahin
Brandner
© rbb/Oliver Ziebe
Brandner
Peter Lohmeyer
Noch kein Bild vorhanden.
Nuril
Suavi Eren
Noch kein Bild vorhanden.
Messud
Hussi Kutlucan
Meyer Zwo
© NDR
Meyer Zwo
Lutz Reichert

Die Filmcrew

Regie: Werner Masten
Drehbuch: Dieter Hirschberg, Werner Masten
Kamera: Lothar Elias Stickelbrucks

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 26,3% (9,47 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 376. Platz (174. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Hamburg ist es der 42. Platz (21. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de