Tatort: Nach eigenen Gesetzen

Nach eigenen Gesetzen
Tatort Infos
Episode
434
Ermittler
Sender
HR
Erstausstrahlung
16.01.2000
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Nach eigenen Gesetzen (434) aus Frankfurt - Tatort-Blog
2.4 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 132
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Kurt Seide, Privatdetektiv in Frankfurt, wird Opfer eines heimtückischen Mordanschlags: Ein unbekannter Täter macht ihn mit einem Betäubungsmittel bewusstlos und schneidet ihm dann die Pulsader durch, so dass Seide in seiner Dusche hilflos verblutet. Von Seides Freundin Ines erfährt Hauptkommissar Brinkmann, dass der Detektiv sich von einer Gruppe Rechtsradikaler bedroht fühlte. Treffpunkt dieser Leute ist das Frankfurter Café Hassler. Wer den Detektiv auf die Gruppe angesetzt hat, weiß seine Freundin allerdings nicht.

In Seides Terminkalender finden die Ermittler zwei Namen, die vielleicht auf eine Spur führen könnten: Korenke und Dr. Goltz. Der zwielichtige Korenke betreibt ein Export-Import-Unternehmen und handelt unter anderem mit Waffen, Dr. Goltz ist Chirurg an der Universitätsklinik und sehr karrierebewusst. Beide hatten den Detektiv während eines Urlaubs auf den Bahamas kennen gelernt, Dr. Goltz kann sich jedoch an Seide angeblich nicht mehr erinnern...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Edgar Brinkmann
© HR
Hauptkommissar Edgar Brinkmann
Karl-Heinz von Hassel
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Goltz
Horst-Günter Marx
Gerd Hassler
© SWR/Alexander Kluge
Gerd Hassler
Thomas Thieme
Ines Lattki
© ARD
Ines Lattki
Saskia Vester
Noch kein Bild vorhanden.
Kiefer
Markus Majowski
Sonja Hold
© ARD
Sonja Hold
Gudrun Landgrebe
Noch kein Bild vorhanden.
Ingo Rüth
Kay Bartholomäus
Noch kein Bild vorhanden.
Thorsten Beer
Frank Behnke
Noch kein Bild vorhanden.
Marbach
Michael Gahr
Korenke
© SWR/Stephanie Schweigert
Korenke
Hans-Jörg Assmann

Die Filmcrew

Regie: Josef Rödl
Drehbuch: Bodo Kirchhoff
Kamera: Jürgen Herrmann

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 20,1% (7,51 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 861. Platz (659. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Frankfurt ist es der 58. Platz (40. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de