Tatort: Mordnacht

Mordnacht
Tatort Infos
Episode
306
Ermittler
Sender
HR
Erstausstrahlung
26.03.1995
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Mordnacht
3 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 135
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Kunstauktionator Hall hat keine Ahnung, auf was er sich da einlässt, als er den Privatdetektiv Leo Fellner beauftragt, seine Frau zu observieren. Elli Hall war früher Tänzerin, musste ihre Karriere jedoch unterbrechen, als sie ein Kind erwartete. Sie lebte mit ihrer kleinen Tochter Angie bei ihrer Schwester Traudel, bis sie Hall kennenlernte. Der ältere Mann liebt sie leidenschaftlich und fürchtet zugleich, die attraktive junge Frau an einen anderen zu verlieren.

Und genau das droht jetzt zu passieren, als Elli Hall dahinterkommt, dass ihr Mann den Detektiv auf sie angesetzt hat. Fellner gefällt ihr, und sie bändelt mit ihm an. Als der Detektiv den Auftrag zurückgeben will und Hall gesteht, dass er sich in dessen Frau verliebt hat, erschlägt dieser ihn in einem maßlosen Wutausbruch. Die Leiche versteckt er in seinem Magazin, um sie später im Main zu versenken.

Am folgenden Tag eröffnet Elli ihrem Mann, dass sie ihn verlassen und zu Fellner ziehen will. Hall beschwört sie vergeblich, bei ihm zu bleiben. Am nächsten Morgen wird Elli in einem Wald erstochen aufgefunden. Da sie ihre Papiere bei sich hat, lässt sie sich schnell identifizieren...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Edgar Brinkmann
© HR
Hauptkommissar Edgar Brinkmann
Karl-Heinz von Hassel
Traudel Scholz
© ARD
Traudel Scholz
Anke Sevenich
Noch kein Bild vorhanden.
Hall
Klausjürgen Wussow
Noch kein Bild vorhanden.
Elli Hall
Esther Schweins
Markus Kranz
© HR
Markus Kranz
Walter Renneisen
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Gerhard Hufe
Lutz Mackensy
Robert Wegener
© WENN
Robert Wegener
Martin May
Leo Fellner
© NDR/Christine Schroeder
Leo Fellner
Heino Ferch

Die Filmcrew

Regie: Heinz Schirk
Drehbuch: Heinz Schirk
Kamera: Werner Hoffmann

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 30,0% (9,08 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 258. Platz (60. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Frankfurt ist es der 21. Platz (4. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de