Tatort: Im Namen des Vaters

Im Namen des Vaters
Tatort Infos
Episode
855
Ermittler
Sender
HR
Erstausstrahlung
26.12.2012
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Im Namen des Vaters
3.5 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 1054
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Am Neujahrsmorgen wird die Leiche einer Frau gefunden. Frank Steier und Conny Mey sind erstaunt, wie schnell es ihnen gelingt, die Identität des Opfers herauszufinden. Bei der Toten handelt es sich um Agnes Brendel, eine im ganzen Viertel bekannte Frau. Agnes war arm, hatte immer viel Pech mit den Männern und zog, obwohl sie einen Lebensgefährten hatte, oft alleine durch die Kneipen.

Die Kommissare Steier und Mey versuchen, ihre letzten Tage zu rekonstruieren. Alle Zeugen, die sie befragen, können sich genau daran erinnern, wann sie Agnes zum letzten Mal gesehen haben. Doch die Aussagen vom Kneipenwirt, seinen Stammgästen, dem Kioskbesitzer und dem Gemeindepfarrer passen nicht zusammen. Kannte Agnes ihren Mörder oder war sie nur zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort? Und wie ist ihr Lebensgefährte Viktor in die Geschichte verstrickt? Was hat Pater Markus zu verbergen? Die Kommissare stehen vor einem Rätsel...

Die Schauspieler

Hauptkommissarin Conny Mey
© HR/Bettina Müller
Hauptkommissarin Conny Mey
Nina Kunzendorf
Hauptkommissar Frank Steier
© HR/Bettina Müller
Hauptkommissar Frank Steier
Joachim Król
Noch kein Bild vorhanden.
Frantik
Robert Viktor Minich
Noch kein Bild vorhanden.
Chris
Vincent Redetzki
Polizist
© SWR/Stephanie Schweigert
Polizist
Jürgen Rißmann
Walter Hillinger
© WENN
Walter Hillinger
Gerd Wameling
Noch kein Bild vorhanden.
Viktor
Paulus Manker
Noch kein Bild vorhanden.
Friseurin
Dana Cebulla
Noch kein Bild vorhanden.
Barkeeperin
Bettina Kaminski
Noch kein Bild vorhanden.
Boltanski
Horst Krebs
Krabonke
© BR/Hagen Keller
Krabonke
Rainer Bock
Noch kein Bild vorhanden.
Viktors Freundin
Dijana Grilc

Die Filmcrew

Regie: Lars Kraume
Drehbuch: Lars Kraume
Kamera: Armin Alker

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 21,8% (7,24 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 729. Platz (527. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Frankfurt ist es der 47. Platz (29. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de