Tatort: Verbranntes Spiel

Verbranntes Spiel
Tatort Infos
Episode
271
Stadt
Ermittler
Sender
MDR
Erstausstrahlung
28.02.1993
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Verbranntes Spiel
2.6 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 86
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Franz Willigerodt ist der Patriarch in seinem Unternehmen. Als "Familienvater" hält er alle Fäden in der Hand. Nach der Wende bekam er sein Unternehmen zurück und baute sich mit seinen medizinisch-technischen Geräte eine erfolgreiche Stellung am Markt auf. Kommissar Ehrlicher und Willigerodt sind seit vielen Jahren miteinander befreundet. Und so zählt Ehrlicher natürlich zu den Gästen, die sich an einem Spätsommertag in Naumburg versammeln, um Willigerodts 60. Geburtstag zu feiern. Kain wünscht seinem Chef einen erholsamen Kurzurlaub in Naumburg, denn Ehrlicher plant, noch ein paar Tage länger in der Stadt zu bleiben.

Schon während der Geburtstagsfeier registriert er jedoch, dass die familiäre Idylle trügt. Spannungen zwischen Willigerodts Tochter Sophie und ihrem Mann sind nicht zu übersehen. Welche Rolle dabei die kluge und attraktive Assistentin Willigerodts spielt, liegt für Ehrlicher klar auf der Hand. Deshalb nimmt er den Schwiegersohn seines Freundes auch nicht allzu ernst, als der ihn über einen Erpressungsversuch informiert. Was anfänglich wie ein simpler Seitensprung aussieht, stellt sich jedoch sehr schnell als Baustein eines Komplotts gegen den Unternehmer Willigerodt heraus...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
© ARD
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
Peter Sodann
Hauptkommissar Kain
© ARD
Hauptkommissar Kain
Bernd Michael Lade
Sophie Fischer
© SWR/Alexander Kluge
Sophie Fischer
Suzanne von Borsody
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Gawron
Johannes Terne
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Dunkert
Gunter Schoß
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Willigerodt
Gerd Preusche
Dr. Günter Fischer
© ARD
Dr. Günter Fischer
Henry Hübchen
Noch kein Bild vorhanden.
Kommissar Ballmann
Alfred Müller
Dr. Lore Ewers
© WDR/MDR/Junghans
Dr. Lore Ewers
Corinna Harfouch
Noch kein Bild vorhanden.
Frau Schuster
Gudrun Ritter

Die Filmcrew

Regie: Bodo Fürneisen
Drehbuch: Knut Boeser
Kamera: Franz Ritschel

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 31,4% (10,76 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 242. Platz (44. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Dresden ist es der 3. Platz (3. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de