Tatort: Der Tod spielt mit

Der Tod spielt mit
Tatort Infos
Episode
366
Stadt
Ermittler
Sender
MDR
Erstausstrahlung
27.07.1997
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Der Tod spielt mit (366) aus Dresden - Tatort-Blog
3 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 74
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Maskierte Täter überfallen nachts einen Imbisswagen. Zurück bleibt der ausgebrannter Wagen - und ein Toter. Es gibt keine Zeugen und keine brauchbaren Spuren. Kommissar Ehrlicher und sein Assistent Kain vermuten hinter der Tat eine Schutzgelderpressung. Warum verweigert Bachmann, der Bruder des Toten und Mitinhaber der Imbissbude, die Zusammenarbeit mit der Polizei? Kennt er die Täter, oder gibt es andere Gründe für sein Schweigen?

Die Ermittlungen führen die Kommissare in den Kreis jugendlicher Footballspieler und ihrer Cheerleader. Sie sind jung und wollen mehr vom Leben. Der Polizei sind sie nicht unbekannt. Doch dann wird einer von ihnen ermordet. Ehrlicher und Kain vermuten einen Zusammenhang zu dem Überfall. Der Verdacht scheint sich zu bestätigen, als auch auf Arno ein Mordanschlag verübt wird. Doch Bachmann, der Hauptverdächtige, hat ein Alibi. Die Vermutung, dass er den Tod seines Bruders rächen will, läßt sich nicht bestätigen. Kommissar Ehrlicher beginnt zu ahnen, daß der Tod des Imbissbesitzers nichts mit den beiden anderen Mordanschlägen zu tun hat. Doch wer aus dem Kreis der Footballspieler hat für die beiden Anschläge ein Motiv?

Die Schauspieler

Hauptkommissar Kain
© ARD
Hauptkommissar Kain
Bernd Michael Lade
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
© ARD
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher
Peter Sodann
Lothar
© ARD
Lothar
Christian Näthe
Zacharias Bachmann
© ARD
Zacharias Bachmann
Martin Seifert
Annemarie Wagner
© ARD
Annemarie Wagner
Jenny Gröllmann
Mike
© ARD/Erika Hauri
Mike
Hendrik Duryn
Noch kein Bild vorhanden.
Arno
Joachim Paul Assböck
Andrea
© SWR/Johannes Krieg
Andrea
Julia Brendler
Erich
© MDR/Laue
Erich
Eduard Burza
Karin
© WDR/Thomas Kost
Karin
Kathrin Angerer

Die Filmcrew

Regie: Peter Vogel
Drehbuch: Christian Limmer
Kamera: Jürgen Heimlich

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,0% (6,64 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 735. Platz (533. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Dresden ist es der 16. Platz (16. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de