Tatort: Time-Out

Time-Out
Tatort Infos
Episode
519
Stadt
Ermittler
Sender
SFDRS
Erstausstrahlung
22.12.2002
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Time-Out (519) aus Bern - Tatort-Blog
2.8 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 33
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Fredi Cortesi hatte als Eishockey-Spieler beim renommierten Berner Stadtclub SCB große Zeiten gehabt, bevor er am Ende seiner Karriere als Sportinvalide den Drogen verfiel und in der Anonymität verschwand. Jetzt ist er definitiv zurück: Seit er als Coach mit jungen und erfolgshungrigen Spielern ein schlagkräftiges Team aufgebaut hat, geht es aufwärts mit dem Provinzclub EHC Biel.

Doch dann wird Cortesi erschlagen in der Garderobe des Stadions aufgefunden. In seinem Schrankfach findet man eine größere Menge Kokain. Kommissar Philipp von Burg und sein eishockeybegeisterter Kollege Markus Gertsch nehmen die Ermittlungen auf.

Hat der jähzornige Spieler Reto Knop zugeschlagen? Ihm wird eine Affäre mit Alberta Cerda, der Freundin des Trainers, nachgesagt. Doch auch Alberta hätte ein Motiv: Sie hat es nie ganz geschafft, auf den Kokainkonsum zu verzichten. Zudem müssen die Drogen durch die Hände von Retos Bruder Herbie, dem Junkie und Gelegenheitsdealer, gegangen sein. Dann gibt es noch Arsène Renweg, den ehrgeizigen Manager des SCB und ehemaligen Spielerkollegen Cortesis, stets bemüht dem kleineren Club die besten Talente abzuwerben. Verdächtig ist auch der einflussreiche Präsident des Stadtclubs, Alex Kerger, dem die drohende Konkurrenz des aufsteigenden Provinzvereins ein Dorn im Auge ist.

Die Schauspieler

Detektivwachtmeister Philipp von Burg
© SFR
Detektivwachtmeister Philipp von Burg
Laszlo I. Kish
Wachtmeister Markus Gertsch
© SF
Wachtmeister Markus Gertsch
Ernst C. Sigrist
Eva Schwab
© ORF/ARD/Daniel Winkler
Eva Schwab
Sabina Schneebeli
Arséne Renweg
© SRF/Daniel Winkler
Arséne Renweg
Stefan Gubser
Noch kein Bild vorhanden.
Alex Kerg
Mathias Gnädinger
Noch kein Bild vorhanden.
Albert Cerda
Andrea Bürgin

Die Filmcrew

Regie: Bernhard Giger
Drehbuch: Peter Purtschert, Stefan Witschi
Kamera: Edwin Horak

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 15,3% (5,41 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 955. Platz (753. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Bern ist es der 9. Platz (9. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de