Tatort: Schweinegeld

Schweinegeld
Tatort Infos
Episode
746
Stadt
Ermittler
Sender
RBB
Erstausstrahlung
01.11.2009
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Schweinegeld (746) aus Berlin - Tatort-Blog
3.2 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 184
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Der Berliner Fleischkönig Hans Merklinger wird tot im Kühlhaus seiner Firma aufgefunden. Er war bereits seit einigen Tagen verschwunden und seine Geliebte Kathi hatte ihn bei der Polizei als vermisst gemeldet. Die Kommissare Til Ritter und Felix Stark nehmen die Ermittlungen auf und fahren zur Fleischfabrik des Opfers, nur sind hier überhaupt keine Arbeiter aufzufinden. Maximilian Merklinger, der Sohn des Chefs, behandelt die Kommissare kühl und überheblich, da er gerade mit den ukrainischen Brüdern Litvin in Vertragsverhandlungen steht, die in die Firma einsteigen wollen. Sie stören sich überhaupt nicht daran, dass das Unternehmen vor einiger Zeit in einen Gammelfleisch-Skandal verwickelt war.

Die Kommissare erfahren von Merklingers Sekretärin Frau Balthasar, dass in der Firma bulgarische Hilfskräfte mit einem Trick zu legalen EU-Arbeitern gemacht wurden. Zu den Bulgaren gehört auch Liljana, die Freundin des Subunternehmers Joachim Kahle. Sie versucht, mit ihrem Bruder Viktor zu fliehen und die Kommissare nehmen die Verfolgung auf. Dabei wird Til Ritter zusammengeschlagen und muss mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Felix Stark
© rbb/Christine A. Maier
Hauptkommissar Felix Stark
Boris Aljinovic
Hauptkommissar Till Ritter
© rbb/GORDON
Hauptkommissar Till Ritter
Dominic Raacke
Lutz Weber
© rbb/Julia von Vietinghoff
Lutz Weber
Ernst-Georg Schwill
Noch kein Bild vorhanden.
Liljana
Ana Stefanovic
Joachim Kahle
© ARD
Joachim Kahle
Ole Puppe
Maximilian Merklinger
© ARD
Maximilian Merklinger
Lucas Gregorowicz
Noch kein Bild vorhanden.
Viktor
Alexander Altomirianos
Kathi
© SWR/Peter Hollenbach
Kathi
Alexandra Finder
Frau Balthasar
© NDR/Marion von der Mehden
Frau Balthasar
Johanna Gastdorf
Noch kein Bild vorhanden.
Christa Merklinger
Maren Kroymann

Die Filmcrew

Regie: Bodo Fürneisen
Drehbuch: Christoph Silber, Thorsten Wettcke
Kamera: Nicolai Kätsch

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,5% (8,22 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 693. Platz (491. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Berlin ist es der 46. Platz (30. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de