Tatort: Schleichendes Gift

Schleichendes Gift
Tatort Infos
Episode
682
Stadt
Ermittler
Sender
RBB
Erstausstrahlung
09.12.2007
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Schleichendes Gift
3.4 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 137
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Der Referatsleiter im Gesundheitsministerium, Joseph Feinlein, wird tot in seinem Büro aufgefunden. Auf seinem Schreibtisch findet die Polizei einen Abschiedsbrief. Alles deutet auf Selbstmord hin. Doch als die beiden Berliner Hauptkommissare Till Ritter und Felix Stark der schwer kranken Witwe Rebekka den Brief überbringen, zweifelt die gläubige Katholikin an dessen Echtheit.

Die Obduktion der Leiche ergibt, dass der Regierungsbeamte durch Gift gestorben ist. Ritter und Stark erfahren, dass Feinlein kurz vor seinem Tod einen Fahrradkurier zu sich bestellt hatte. Doch Kurier Mischka ist nicht zu sprechen. Er erlitt nach seinem Auftrag im Gesundheitsministerium einen Unfall und liegt seitdem im Koma. Den Ermittlern wird schnell klar, dass dieser Unfall kein Zufall war, denn die Tasche mit Feinleins Sendung ist verschwunden...

Die Schauspieler

Hauptkommissar Till Ritter
© rbb/GORDON
Hauptkommissar Till Ritter
Dominic Raacke
Hauptkommissar Felix Stark
© rbb/Christine A. Maier
Hauptkommissar Felix Stark
Boris Aljinovic
Frau Simmonis
© ARD
Frau Simmonis
Edda Leesch
Lutz Weber
© rbb/Julia von Vietinghoff
Lutz Weber
Ernst-Georg Schwill
Hendrik Koch
© WENN
Hendrik Koch
Jürgen Tarrach
Kriminaldirektor Wiegand
© ARD
Kriminaldirektor Wiegand
Veit Stübner
Julia Jansen
© ARD
Julia Jansen
Anja Kling
Noch kein Bild vorhanden.
Erik Salzmann
Frank Kessler
Noch kein Bild vorhanden.
Maria Abt
Tina Engel
Marielle
© MDR/Junghans
Marielle
Jule Böwe
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Hans-Jürgen Siegen
Ingo Hülsmann
Dr. Marcus Böhler
© WDR/Uwe Stratmann
Dr. Marcus Böhler
Hansjürgen Hürrig
Noch kein Bild vorhanden.
Anna Kurzmann
Heike Jonca
Rebekka Feinlein
© ARD
Rebekka Feinlein
Corinna Kirchhoff

Die Filmcrew

Regie: Uwe Janson
Drehbuch: Thomas Kirchner
Kamera: Philipp Sichler

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 20,8% (7,51 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 801. Platz (599. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Berlin ist es der 61. Platz (45. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de