Tatort: Endstation

Endstation
Tatort Infos
Episode
305
Stadt
Ermittler
Sender
SFB
Erstausstrahlung
12.03.1995
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Endstation
2.7 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 60
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Ein junger Mann dringt in ein Anwaltsbüro ein, bedroht den Anwalt und verlangt von ihm, seine von ihm getrennt lebende Frau zur Rückkehr zu bewegen und das laufende Scheidungsverfahren einzustellen. Dem Anwalt gelingt es, den Mann zu beruhigen. Er setzt sich danach mit dem Kommissar Markowitz in Verbindung und bittet ihn, sich um den Mann zu kümmern, ohne daraus gleich einen offiziellen Vorgang zu machen.

Die Begegnung zwischen Markowitz und dem jungen Mann eskaliert zu einer Katastrophe: Durch den Verlust seines Arbeitsplatzes, die eingereichte Scheidung und die Angst, auch den Kontakt zum gemeinsamen Kind zu verlieren, befindet sich der Mann in einer psychischen Verfassung, die ihn den Besuch der Polizei vollkommen mißverstehen läßt. Er verliert endgültig die Nerven, nimmt Kommissar Markowitz als Geisel und verlangt, Frau und Kind zu ihm zurückzuschicken. Die herbeigeholte Ehefrau aber weigert sich, den "Austausch" auch nur zum Schein mitzumachen.

Die Schauspieler

Hauptkommissar Franz Markowitz
© WENN.com
Hauptkommissar Franz Markowitz
Günter Lamprecht
Noch kein Bild vorhanden.
Bernd Giese
Heinz Rennhack
Noch kein Bild vorhanden.
Harald Schäfer
Hartmut Schreier
Alfred Pohl
© ARD
Alfred Pohl
Hans Nitschke
Bettina Schäfer
© WDR/Michael Bühme
Bettina Schäfer
Sabine Vitua
Noch kein Bild vorhanden.
Werner Schulze
Klaus Mikoleit
Noch kein Bild vorhanden.
Sonja Hallwachs
Astrid Kohrs
Noch kein Bild vorhanden.
Markus Schäfer
André Lindemann
Dr. Gregor Hoffmann
© ARD
Dr. Gregor Hoffmann
Horst Bollmann
Noch kein Bild vorhanden.
Hans-Peter Kraft
Folkert Milster

Die Filmcrew

Regie: Hagen Müller-Stahl
Drehbuch: Günther Lamprecht, Matti Geschonneck
Kamera: Michael Marszalek

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 22,1% (7,64 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 700. Platz (498. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Berlin ist es der 49. Platz (33. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de