Tatort: Eiskalt

Eiskalt
Tatort Infos
Episode
370
Stadt
Ermittler
Sender
SFB
Erstausstrahlung
28.09.1997
Tatort bewerten
Bewertung Übermittlung Ihrer Stimme...
Tatort: Tatort: Eiskalt (370) aus Berlin - Tatort-Blog
1.8 / 51
Anzahl bisheriger Bewertungen: 48
Klick auf die Sterne, um Deine Bewertung abzugeben.

Die Handlung

Eiskalter Mord in einem Berliner Nobelhotel: Gerade als sich seine Geliebte Petra Schächter, Ehefrau des Kantors seiner Gemeinde, für ein Schäferstündchen im Bad frisch macht, wird Religionslehrer Grün im Hotelzimmer ins Jenseits befördert. Hauptkommissar Ernst Roiter (Winfried Glatzeder) und sein Kollege Michael "Zorro" Zorowski (Robinson Reichel) nehmen sich zunächst den eifersüchtigen, gehörnten Ehegatten Sebastian Schächter vor. Doch dann ergibt sich eine zweite, heiße Spur: Weil die Klimaanlage ihres Liebesnestes ausgefallen war, hatte das Paar gleich nach dem Einchecken im Hotel mit einem zuvorkommenden, freundlichen Herrn die Hotelzimmer getauscht.

Der entpuppt sich als Professor Jasper Conrad, Fachmann für Müllrecycling, und ist in Berlin, um bei einer Anhörung vor hochgradigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft sein neues Verfahren des Kryorecyclings vorzustellen. Diese neue Technik, bei der Müll vereist und dann zerkleinert wird, macht Verbrennungsanlagen und Mülldeponien überflüssig. Das Berliner Müll-Kartell ist aufgeschreckt und fürchtet um seine lukrativen Geschäfte. Ist Grün lediglich das Opfer einer Verwechslung geworden und starb im falschen Zimmer für den Professor, dem der Anschlag eigentlich galt? Roiter und Zorro fragen sich: Mord aus Eifersucht oder aus Geschäftsinteresse? Nach einem weiteren Anschlag auf den Professor ist klar, daß dieser in höchster Gefahr schwebt. Roiter und Zorro nehmen sich nun verstärkt die Herren des Berliner Müll-Kartells vor, die nach außen hin als geschäftliche Konkurrenten auftreten, sich zu internen Absprachen aber in der Eissporthalle eines Berliner Eishockey-Vereins treffen, dessen Sponsoren sie alle sind.

Währenddessen bereitet der umtriebige Professor den Coup seines Lebens vor: in den Laborräumen seines Kooperationspartners International Freeze, einem Hersteller von Kältemittel, kann er nach einer geglückten Demonstration des Kryorecyclings einen Scheich als Geldgeber für eine Pilotanlage gewinnen - höchste Zeit für seine Widersacher, ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Sie schicken ihm den Eishockeyspieler Igor als Killer ins Labor. Dorthin ist auch Sebastian Schächter unterwegs, der herausgefunden hat, daß sich seine Frau Petra gleich nach dem Verlust ihres Geliebten Grün von dem Professor trösten ließ und nun eine ernsthaft Liaison mit diesem eingegangen ist. Blind vor Wut will er den Rivalen im Labor zur Rede stellen...

Die Schauspieler

Kommissar Michael Zorowski
© RBB
Kommissar Michael Zorowski
Robinson Reichel
Hauptkommissar Ernst Roiter
© Patrick Hoffmann/WENN.com
Hauptkommissar Ernst Roiter
Winfried Glatzeder
Noch kein Bild vorhanden.
Frau Grün
Ilona Schulz
Petra Schächter
© ARD
Petra Schächter
Nadja Uhl
Noch kein Bild vorhanden.
Dr. Adler
Andreas Schmidt-Schaller
Noch kein Bild vorhanden.
Conrad Grün
Alexander Pelz
Noch kein Bild vorhanden.
Professor Jasper Conrad
Martin Huber
Sebastian Schächter
© NDR/Marion von der Mehden
Sebastian Schächter
Hans-Uwe Bauer

Die Filmcrew

Regie: Kurt Ockermüller
Drehbuch: Henning Borgelt, Lienhard Wawrzyn
Kamera: Jürgen Heimlich

Zuschauer und Quoten

Quote bei der Erstausstrahlung: 23,0% (7,08 Mio. Zuschauer).
Unter allen Tatorten ist das der 620. Platz (418. Platz seit 1990).
Unter allen Tatorten aus Berlin ist es der 40. Platz (24. Platz seit 1990).

Durch das Privatfernsehen seit Mitte der 1980er Jahre und die Deutsche Wiedervereinigung sind die Quoten neuerer Tatorte mit den alten Folgen nur bedingt vergleichbar. Neben der absoluten Platzierung weisen wir bei neueren Tatorten daher auch den Platz seit 1990 aus.
 > 
 > 
 > 
Tatort-Blog.de