Ermittelt Heike Makatsch bald am Tatort Freiburg?

Laut SWR gibt es Pläne, Heike Makatsch als Tatort-Kommissarin nach Freiburg zu schicken.

WENN.com

Laut SWR gibt es Pläne, Heike Makatsch als Tatort-Kommissarin nach Freiburg zu schicken.
02.12.2013 · von

"Heike Makatsch ist für ein 'Tatort'-Special angefragt; sie ist unsere absolute Wunsch-Kandidatin", zitiert "kress.de" die Fernsehfilm-Chefin des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR), Martina Zöllner. Es solle ein einmaliges Special geben, etwa am Ostermontag oder Pfingstmontag, heißt es weiter.

Derzeit wird ein Konzept für den neuen Tatort entwickelt, mit Freiburg soll die Stadt aber bereits feststehen. Die ersten Vorschläge seien schon eingetroffen, so Zöllner weiter. In welche Richtung der Makatsch-Tatort gehen soll, ist aber noch offen. Die 42-jährige Schauspielerin war als Viva-Moderatorin bekannt geworden, hat aber mit Rollen in "Hilde" oder "Tatsächlich...Liebe" seit langem einen exzellenten Ruf als ernsthafte Schauspielerin.

Der SWR will mit dem Freiburg-Tatort "die Kreativität und Kompetenz der baden-württembergischen Filmproduzenten für den 'Tatort' noch mehr nutzbar machen", wie Zöllner gegenüber "kress.de" betonte. Weil es in Zukunft nur noch zwei Tatorte aus Ludwigshafen pro Jahr geben soll, sind entsprechende Ressourcen frei geworden. Neben Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) in Ludwigshafen ermitteln auch noch Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) in Stuttgart und Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) im Auftrag des SWR. Heike Makatsch wird nach derzeitigen Stand vermutlich im Frühjahr 2015 dazustoßen.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de