Drehstart für neuen Münster-Tatort "Fußpilz"

Tatort "Fußpilz" aus Münster: Boerne (Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl) tanzen durch einen Mordfall.

© WDR/Martin Menke

Tatort "Fußpilz" aus Münster: Boerne (Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl) tanzen durch einen Mordfall.
06.11.2015 · von

Die Qualität eines Tatorts steht und fällt mit dem Drehbuch. So auch in Münster: Während einige Autoren das Duo Boerne und Thiel zur platten Nummern-Revue verkommen lassen, gelingt es Stefan Cantz und Jan Hinter in der Regel, den subtilen Witz und das Skurrile herauszukitzeln. Die beiden Autoren, die den Münster-Tatort einst erfunden haben, steuerten auch zum neuen Fall "Fußpilz" das Drehbuch bei. Seit Mittwoch wird nun in Münster, Köln und Umgebung gedreht.

Zur Story: Eine junge Tänzerin wird ermordet aufgefunden. Kommissar Thiel (Axel Prahl) sucht ihren Tanzpartner auf und ist überrascht, dort Professor Boerne (Jan Josef Liefers) gemeinsam mit Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) auf dem Parkett zu sehen.

 

Die Tanzsportgemeinschaft ist geschockt vom Tod ihrer Kollegin. Doch Präsident Dr. Winfried Steul (Thomas Heinze) und Trainer Andreas Roth (Max von Pufendorf) treiben das Team an: Ein wichtiger Wettkampf steht an, der den Verein in die Spitzengruppe bringen könnte. Doch schon bald gibt es neue Entwicklungen: Ein abgetrennter Männerfuß wird in der Nähe des Tatortes gefunden.

Neben der Münsteraner Stammbesatzung sowie Thomas Heinze und Max von Pufendorf sind auch Gordon Kämmerer, Mersiha Husagic und Nathalie Thiede mit dabei. Regie bei "Fußpilz" führt Thomas Jauch, die Dreharbeiten gehen bis zum 4. Dezember. Einen Sendetermin gibt es noch nicht.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de