Drehstart für Münchner Jubiläums-Tatort

Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) sind bald 25 Jahre im Einsatz.

© ARD

Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) sind bald 25 Jahre im Einsatz.
14.08.2015 · von

Am 11. August haben die Dreharbeiten für einen besonderen Tatort begonnen: Wenn der Film im Frühjahr 2016 ausgestrahlt wird, feiern die beiden Münchner Hauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) ihr 25. Dienstjubiläum. In über 70 Einsätzen haben sie bislang erfolgreich ermittelt, doch zum Jubiläum geht alles schief.

Für Hauptkommissar Franz Leitmayr ist die Sache sofort klar: "Er blau, braucht Geld, sie schreit, Ende". Der Mord an einer jungen, rumänischen Prostituierten ist für ihn ein Routinefall, und tatsächlich wird der geständige Mörder schnell gefunden und verurteilt. Doch Leitmayrs Kollege Ivo Batic ist unruhig. Zwei Tage später haben sie nicht nur eine Reihe von Ermittlungsfehlern am Hals, sondern eine Tragödie losgetreten, die einen Menschen nach dem anderen mit sich reißt. Ein Fall, bei dem sich die Polizei besser rausgehalten hätte…

 

Regie bei diesem Jubiläums-Tatort (Arbeitstitel: "Mia san jetz da wo's weh tut") führt Max Färberböck, der auch schon für den Münchner Tatort "Am Ende des Flurs" und das Debüt der Nürnberger Kollegen ("Der Himmel ist ein Platz auf Erden") verantwortlich zeichnete.

Das Drehbuch schrieb Max Färberböck zusammen mit Catharina Schuchmann. Neben den beiden Hauptdarstellern Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl wird auch wieder Ferdinand Hofer als Assistent Kalli Hammermann dabei sein. Weitere Rollen besetzen Stefan Betz, Robert Joseph Bartl, Robert Palfrader und Andreas Lust.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de