Drehstart für Dortmund-Tatort "Hundstage"

Im neuen Dortmund-Tatort müssen sich Nora (A. Tezel, 2.v.r.) und Daniel (S. Konarske, r.) endlich bewähren. Faber (J. Hartmann, l.) und Bönisch (A. Schudt, 2.v.l.) sind ausser Gefecht gesetzt.

© WDR/Markus Tedeskino

Im neuen Dortmund-Tatort müssen sich Nora (A. Tezel, 2.v.r.) und Daniel (S. Konarske, r.) endlich bewähren. Faber (J. Hartmann, l.) und Bönisch (A. Schudt, 2.v.l.) sind ausser Gefecht gesetzt.
23.06.2015 · von

Das Dortmunder Tatort-Team steht wieder für einen neuen Fall vor der Kamera: Ab heute laufen die Arbeiten an "Hundstage" (AT). Der Tatort-erfahrene Christian Jeltsch schrieb das Drehbuch, Regie führt Stephan Wagner. Noch bis zum 23. Juli wird in Dortmund, Köln und Umgebung gedreht.

Die Chefs gehandicapt, die Jungen müssen ran

Die Geschichte von "Hundstage" geht zurück auf einen 14 Jahre alten Vermisstenfall. Damals ermittelte Martina Bönisch (Anna Schudt) als junge Polizistin, doch der Fall konnte nie gelöst werden. Doch nun sieht sie eine der Personen von damals wieder - als Leiche, die aus dem Dortmunder Hafenbecken gefischt wird.

 

Zuvor gab es eine Schießerei mit zwei Opfern. Einen der Angeschossenen kann Faber (Jörg Hartmann) noch aus dem Wasser retten, der andere ist die geschichtsträchtige Leiche. Doch weder er noch Bönisch können frei ermitteln: Die Kommissarin ist befangen, Faber hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde am Hals und ist beim Polizei-Psychologen durchgedreht. Nun müssen sich Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) bewähren.

Neben den vier Dortmunder Hauptdarstellern sind auch Sybille J. Schedwill, Maren Eggert (früher als Psychologin beim Tatort Kiel), Anne Ratte-Polle, Dirk Borchardt, Sinje Irslinger, Ronald Kukulies und Tony Harrison Mpoudja dabei. Einen Ausstrahlungs-Termin für den Dortmund-Tatort "Hundstage" gibt es noch nicht.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de