Diese Tatort-Highlights kommen 2016

Das erwartet Tatort-Fans im neuen Jahr: Neue Fälle aus Weimar und Franken, Til Schweiger im Kino und das Debüt von Heike Makatsch.

© Collage: tatort-blog.de

Das erwartet Tatort-Fans im neuen Jahr: Neue Fälle aus Weimar und Franken, Til Schweiger im Kino und das Debüt von Heike Makatsch.
17.12.2015 · von

2015 hat sich in der Tatort-Landschaft so einiges getan, auch 2016 gibt es jede Menge Neues. Aber auch Abschiede und Highlights von altbekannten Teams stehen an. Wir verraten, worauf Ihr Euch im neuen Jahr freuen könnt!

Diese Tatorte sind schon fest terminiert:

1. und 3. Januar: Doppelfolge aus Hamburg

Ja, er nuschelt und ja, er ballert! Aber: Til Schweiger gibt dem Tatort internationales Format. Nach einigem Hin und Her ist jetzt gleich zu Jahresbeginn die Doppelfolge "Der große Schmerz" und "Fegefeuer" zu sehen.

10. Januar: "Rebecca" aus Konstanz

Der vorletzte Fall für Blum und Perlmann. Eine verstörte 17-Jährige stellt die Kommissare vom Bodensee vor ein Rätsel. Ganz großer Auftritt von Gro Swantje Kohlhof!

24. Januar: "Totenstille" aus Saarbrücken

Stellbrink und Marx lernen Gebärdensprache: Der Leiter einer Gehörlosen-Schule wurde ermordet. Ob das Saarland endlich die Kurve kriegt?

31. Januar: "Hundstage" aus Dortmund

Faber hat mit dem Psychologen und der Dienstaufsicht zu kämpfen, gerade dann wird er in einen Mord verwickelt. Zwar nicht von Jürgen Werner geschrieben, mit Faber am Abgrund aber vielversprechend!

7. Februar: "Sternschnuppe" aus Wien

Mord in einer Casting-Show: Moritz, Bibi und die Wiener Schmäh in der Glitzerwelt. Kann gut werden...

25. Februar: Kino-Premiere "Tschiller a.D."

Der Tatort nach fast 30 Jahren wieder im Kino: Til Schweiger alias Nick Tschiller wird zum Finale seines Kampfes gegen den Astan-Clan international. Mehr als nur ein Hauch von James Bond.

Weitere Tatort-Highlights 2016:

Freiburg: An Ostern oder Pfingsten ermittelt Heike Makatsch einmalig in Freiburg. Wenn "Fünf Minuten Himmel" und die ehemalige verdeckte Ermittlerin Ellen Berlinger gut ankommen, soll angeblich über weitere Einsätze nachgedacht werden.

Nürnberg: Der Franken-Tatort geht im Frühjahr in die zweite Runde. Voss, Ringelhahn und ihr Team rätseln in "Das Recht, sich zu sorgen" darüber, wie ein überzähliger Totenschädel in die Würzburger Uni gelangen konnte.

München: Batic und Leitmayr feiern 25jähriges Dienstjubiläum. Nach über 70 erfolgreichen Einsätzen geht in "Mia san jetzt da wo's weh tut" alles schief.

Weimar: Endlich mehr Tatorte aus Weimar! "Siegrid und Roy", der dritte Fall für Christian Ulmen und Nora Tschirner, hat beste Aussichten, eine Perle des Tatort-Jaghres zu werden!

Kiel: Was für München das Oktoberfest, ist für Kiel die Kieler Woche. Borowski und Brandt haben es in "Borowski und die große Stille" mitten im größten Volksfest Nordeuropas mit einem Serienmörder zu tun.

Dresden: Irgendwann 2016 feiert das neue Tatort-Team in Dresden Premiere. "Auf einen Schlag" heiß der Debüt-Fall des ersten rein weiblichen Tatort-Teams.

Der 1000. Tatort: Im Herbst 2016 wird das große Jubiläum mit einem ganz speziellen Fall gefeiert: Borowski und Lindholm begeben sich gemeinsam auf die Spuren des allerersten Tatortes "Taxi nach Leipzig"!

Konstanz: Der - bislang - einzige Abschied im kommenden Jahr. Blum, Perlmann und der öde vernebelte Bodensee gehen in TV-Rente, 2017 übernimmt der neue Tatort Schwarzwald. Zum Abschied soll es in "Wofür es sich zu leben lohnt" turbulent werden.

Wiesbaden: "Es lebe der Tod" ist für Ende 2016 geplant. Felix Murot sucht einen Serienkiller, auf dessen Todesliste auch er steht. Und alle Morde haben eine Verbindung zu dem LKA-Ermittler...

Alle Tatorte der kommenden Monate findet Ihr hier in unserer Übersicht der geplanten Episoden!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de