"Château mort": Am Bodensee wird ein neuer Tatort gedreht

Auf Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) wartet ein bizarrer neuer Fall.

© SWR/Stephanie Schweigert

Auf Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) wartet ein bizarrer neuer Fall.
12.05.2014 · von

Am Bodensee wird unter dem Arbeitstitel "Château mort" ein neuer Tatort gedreht, dessen Geschichte bis ins Jahr 1848 zurückreicht. Damals hatten zwei Männer um die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff gebuhlt. Über 160 Jahre später wird die Leiche eines der Männer gefunden - von Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) in einem zugemauerten Weinkeller am Bodensee.

Auch Klara Blum (Eva Mattes) hat es mit Wein zu tun, denn der Schweizer Kollege Matteo Lüthi (Roland Koch) entdeckt, dass deutsche Steuersünder wertvollen Wein in der Schweiz verstecken. Dabei handelt es sich um einen Hochzeitswein der Droste, der somit den alten Mord und die heutige Geschichte miteinander verknüpft.

"Château mort" wird noch bis Anfang Juni in Konstanz, Baden-Baden, Weinfelden und auf der Reichenau gedreht. Neben dem Stammpersonal Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Roland Koch und Justine Hauer sind in den Episodenrollen unter anderem Felix von Manteuffel (gerade erst als Vater im Köln-Tatort "Ohnmacht" dabei), Jenny Schily, Moritz Leu, Uwe Bohm und Isabelle Barth zu sehen. Das Drehbuch zum neuen Bodensee-Tatort stammt von Stefan Dähnert, Regie führt Marc Rensing. Ein Austrahlungstermin steht noch nicht fest.

Wenn der Schweizer Kollege auf den Plan tritt, sind die Aufgaben am Tatort Konstanz meisten klar verteilt: Klara Blum darf mit ihrem heimlichen Schwarm Lüthi zusammen ermitteln, während Kai Perlmann die niederen Aufgaben zugeschustert bekommt. So ähnlich wirkt es auch in der ersten Inhaltsangabe zu "Château mort". Doch wenn die üblichen Rollen einmal durchbrochen werden, hat die Geschichte durchaus Potential und könnte ein spannender Krimi werden - sofern sich Kommissarin Klara Blum aus ihrer jahrelangen Trägheit reißen lässt. Wir sind gespannt!

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de