"Borowski und die Kinder": Drehstart in Kiel

Im nächsten Fall müssen Borowski (Axel Milberg) und Brandt (Sibel Kekilli) den Mord an einem Pädophilen aufklären.

© NDR/Christine Schroeder

Im nächsten Fall müssen Borowski (Axel Milberg) und Brandt (Sibel Kekilli) den Mord an einem Pädophilen aufklären.
24.06.2014 · von

Borowski ist wieder im Einsatz: Heute starten in Kiel und Umgebung die Dreharbeiten an einem neuen Tatort mit Axel Milberg und Sibel Kekilli. Das Drehbuch zu "Borowski und die Kinder" stammt von Eva und Volker A. Zahn, Regie führt Florian Gärtner. Als Episodendarsteller sind unter anderem Tom Wlaschiha (der neben Kekilli in "Game of Thrones" spielt), Anja Antonowicz, Bruno Alexander und Julia Brendler dabei.

Der neue Kieler Tatort fasst ein heißes Eisen an: In einem Problemviertel lebte Onno Steinhaus völlig isoliert. Er war wegen Pädophilie vorbestraft und dem Alkohol verfallen, jetzt liegt er erschlagen in seiner Wohnung. Doch ausgerechnet zu einigen Kindern pflegte Steinhaus immer wieder Kontakt. Die Kinder streiten jedoch ab, dass sich Steinhaus an Ihnen vergriffen hat.

Vor allem der junge Timo Scholz fällt Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) auf. Auch er bestreitet, von Steinhaus missbraucht worden zu sein, doch es taucht ein Video mit verfänglichen Situationen auf.

An der Seite von Borowski und Brandt ermittelt dieses Mal Thorsten Rausch, der in dem Viertel zuhause ist. Vor allem Sarah Brandt findet schnell Gefallen an Rausch - nicht gerade zur Freude von Borowski...

Ein ernstes Thema, das hier zum wiederholten Male im Tatort aufgegriffen wird. Doch die Kieler Kommissare gehören zu den wenigen, denen man zutraut, daraus einen spannenden Krimi ohne platte Botschaften und stereotype Figuren zu machen. "Borowski und die Kinder" soll 2015 gezeigt werden, vermutlich im Frühjahr.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de