ARD sucht Kandidaten für Tatort-Quiz

Kai Pflaume soll eine vierteilige Quiz-Sendung zum Tatort moderieren.

© NDR/FRANK P. WARTENBERG PHOTOGRAPHY

Kai Pflaume soll eine vierteilige Quiz-Sendung zum Tatort moderieren.
31.07.2013 · von

Bei der ARD will man das Flaggschiff Tatort offenbar auch vor den Unterhaltungs-Karren spannen. Für die kommende TV-Saison vom Herbst diesen Jahres bis zum Frühjahr 2014 ist eine mehrteilige Quiz-Sendung rund um den Tatort geplant. Die Moderation soll Allzweckwaffe Kai Pflaume übernehmen.

Im Gegensatz zu früheren Tatort-Shows sind diesmal aber keine Promis, sondern ganz normale Zuschauer gefragt. Wer meint, sich besonders gut beim Tatort auszukennen, kann sich unter tatort@davidsontv.de direkt bei der Produktionsfirma bewerben.

Geplant sind drei Shows mit Vorausscheidungen und eine Final-Show. Die Kandidaten müssen beispielsweise kurze Film-Ausschnitte dem richtigen Tatort zuordnen. Die Aufzeichnungen sollen im Oktober in Köln starten. Dem Gewinner winken am Ende 100.000 Euro Preisgeld.

Verschlafener erster Quiz-Versuch

Schon 2010 gab es zum 40-Jährigen Tatort-Jubiläum ein Quiz, damals allerdings mit Promis an den Ratepulten. Damals traten Tatort-Kommissare wie Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt oder Sabine Postel gegen andere TV-Ermittler an. Show und Moderation von Frank Plasberg waren leider etwas einschläfernd, das neue Konzept mit Normalo-Kandidaten und den deutlich lockereren Kai Pflaume verspricht da schon mal bessere Unterhaltung. Wenn dann noch ein bisschen Witz und kreative Ideen bei der Produktion zugelassen werden, könnte die ARD auf das Wohlwollen der Millionen Tatort-Fans hoffen.

Kommentare

 > 
Tatort-Blog.de